Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

tu>startup

120316_Startup_Logo_RGB_314x65

 

 

 

Die Technische Universität Dortmund initiiert, fördert und würdigt Unternehmensgründungen aus der Forschung. Sie unterstützt ihre Studierenden, Absolventinnen und Absolventen, sowie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Planung, Konkretisierung und Umsetzung ihrer Geschäftsideen. Ziel der Gründungsförderung ist es, den Technologie- und Wissenstransfer von der Universität in die Wirtschaft erfolgreich zu gestalten und insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen in der Region zu stärken. Neu gegründete Unternehmen sind wertvolle Partner in Forschung und Lehre, bei der Vermittlung von Personal oder in der Alumni-Arbeit.

Gemeinsam mit der öffentlichen Hand, mit wirtschaftsnahmen Einrichtungen wie Technologie- und Gründungszentren, Verbänden oder Wirtschaftskammern entwickelt die TU Dortmund Projekte, um Unternehmergeist auf dem Campus zu wecken und ein innovations- und gründungsfreundliches Klima an der TU Dortmund zu entwickeln. Im Juli 2011 ist die TU Dortmund für ihr Konzept tu>startup innerhalb des Wettbewerbes „EXIST-Gründungskultur: die Gründerhochschule“ ausgezeichnet worden und wird seit Januar 2012 im Rahmen der High-Tech-Offensive der Bundesregierung als eine von zehn Hochschulen bundesweit gefördert.

Unter anderem wird innerhalb von tu>startup eine tu>startup STIFTUNG gegründet. Diese wird mit Hilfe ihrer zukünftigen Fördererinnen und Förderer dafür Sorge tragen, dass die sich weiter entwickelnde Gründungskultur an der TU Dortmund auf ein dauerhaft solides Fundament gestellt wird.

Das Referat Forschungsförderung und Wissenstransfer ist für Gründungsinteressierte der TU Dortmund der erste Ansprechpartner und koordiniert Anträge von Hochschulförderprogrammen zur Unternehmensgründung.

 

  • Alle weiteren Informationen zum Projekt und Ansprechpartnern unter: www.tu-startup.de

 



Nebeninhalt

Promotoren

 

lobigs_frank.1287778759

Prof. Dr. Frank Lobigs

Institut für Journalistik

Fakultät Kulturwissenschaften

Telefon: (0231) 755-4129

 

 

 

Bernd Eßmann

Dekanat

Fakultät Kulturwissenschaften

Tel: (0231) 755-2158