Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Linguistisches Kolloquium im Sommersemester 2013

Im Linguistischen Kolloquium, das von den Professorinnen und Professoren der germanistischen Sprachwissenschaft organisiert wird, werden regelmäßig herausragende externe Kolleginnen und Kollegen zu einem Gastvortrag eingeladen, um aus ihren laufenden Forschungen zu berichten. Die Vorträge richten sich insbesondere auch an Studierende.

LingKol  

Die Themen der einzelnen Gastvorträge stehen in Zusammenhang mit den Schwerpunkten in Forschung und Lehre, die auch am Institut vertreten werden. Die Vorträge im Sommersemester 2013:

 

21. Mai: Jörg Kilian (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel): Von ordentlichen Deutschen, gemütlichen Dänen und jungen Prinzessinnen – Assoziativ-semantische Stereotype aus linguistischer und didaktischer Sicht.

11. Juni: Christa Dürscheid (Universität Zürich): Facebook, SMS, Chat – Analysen im Rahmen der Schriftlinguistik. In Kooperation mit der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS).

2. Juli: Kirsten Schindler (Universität zu Köln): Bewertungen versprachlichen: das Beuteilen im LehrerInnenberuf.

 

 

 

Institut für deutsche Sprache und Literatur

Emil-Figge-Str. 50, Raum 3.112.

Jeweils Dienstag, 16.15-17.45.

Hier alle Gastvorträge nochmals in der Übersicht.